Willkommen zur Emotionalen Selbstbefreiung!

Die Emotionale Selbstbefreiung / Strukturelle Klopfakupressur(*) ist ein auf der Grundlage der Systemischen Klopfakupressur entwickelter Ansatz zur eigenständigen Befreiung aus emotionaler Unfreiheit und Stressempfinden sowie damit verbundener mentaler und körperlicher Einschränkungen. Der Ansatz kann in Selbstanwendung, assistierter Selbstanwendung (mit der App) oder in persönlicher Begleitung praktiziert werden.

Pilot-Webinare Nr. 7 und 8 starten am 5. Mai 2021

Aufgrund der Einfachheit und Neuartigkeit des Ansatzes sind die Webinare gleichermaßen für Selbstanwender ohne Vorkenntnisse wie auch für professionelle Coachs und Therapeuten geeignet. Personen ohne Vorkenntnisse sind sogar im Vorteil, weil weniger umgelernt werden muss. Hier geht es zur Anmeldung (maximal 12 Teilnehmer pro Webinar):

Pilot-Webinar 7: Vier Termine vom 5. - 26. Mai 2021, jeweils MittwochVORMITTAGS 9-12:30 Uhr

Pilot-Webinar 8: Vier Termine vom 5. - 26. Mai 2021, jeweils MittwochABENDS 18-21:30 Uhr

Alle Teilnehmer erhalten Zugriff auf die App zur Emotionalen Selbstbefreiung in der aktualisierten und erweiterten Version 1.3.3. Sie unterstützt nicht nur das Erlernen das Ansatzes, sondern auch die assistierte Selbstanwendung.

Aufzeichnung eines Info-Abends zur Emotionalen Selbstbefreiung vom 20. Januar 2021

Dieses Video wird turnusmäßig auf den neuesten Stand gebracht, da die App noch in der Entwicklung ist.

Inhaltsverzeichnis mit Sprungmarken (verweisen auf dieses Videio direkt bei Youtube):

1:20 - Menschenbild und Begriffe: Emotionales Selbst

2:10 - Emotionale Grundbedürfnisse

3:00 - Freies Selbst

3:40 - Freies Selbst Anderer

4:10 - Wahrhaftige Beziehung

5:00 - Emotionale Lasten

6:10 - Leidende Anteile

8:10 - Anpassung

8:40 - Entgegenwirkende Anteile

10:40 - Effekte

12:10 - Anpassung, Resignation, Radikalisierung

14:50 - Unfreies Selbst

15:55 - Unfreies Selbst Anderer, Anforderungen an Beziehungen

17:15 - Anteilsbeziehung, Angewiesenheit, Konflikte

19:50 - Emotionale Freistellung

21:00 - Anwendungen: Annehmen, Verständigen und Befreien

23:20 - Menschenbild und Anwendungen

****** Führung durch die App

25:50 - Kurzanleitung mit Basisanwendungen

28:00 - Glossar

28:45 - Anwendungsfenster, Assistierte Selbstanwendung

30:30 - Anwendungstexte mit Erklärungen der Sätze

33:30 - Anwendungsbeispiele

33:55 - Erklärungen

34:30 - Gedankensplitter

34:45 - FAQ Fragen und Antworten

38:00 - Quiz

38:20 - Buttons der Navigationsleiste

****** Fragen und Antworten

39:30 - Begrüßung neue Teilnehmerin

39:55 - Inhalte der Webinare

41:35 - Zugang zur App während des nach dem Webinar

42:20 - Lernen und assistierte Selbstanwendung mit der App

45:20 - Aufruf der App, Nutzbarkeit auf Handy usw.

47:35 - Lernziele der App, Effekt psychologischer Vorkenntnisse

49:05 - Spezialanwendungen

49:55 - Eigene Erfahrung in der Selbstanwendung ohne App

51:45 - Indirektes Arbeiten als effiziente und schonende Technik

54:20 - Updater-Rabatt für Teilnehmer früherer Seminare

55:05 - Barcamp Emotionale Selbstbefreiung (vormals KLOPF-Barcamp)

55:35 - Authentische Zertifizierung

57:50 - Warum die Emotionale Selbstbefreiung einfacher ist als fast alle anderen Methoden

59:40 - Unterschied Emotionale Selbstbefreiung und Ego-State-Therapie

1:01:50 - Ist auch ein körperlicher Ansatz enthalten?

1:04:50 - Was kann man bearbeiten?

1:05:55 - Neuer Ansatz zur Arbeit an Konflikten

1:08:20 - Zeitpunkt der Freischaltung der App für Teilnehmer

1:08:55 - Bedeutung der Einfachheit

1:10:45 - Ab wann kann man ohne persönliche Begleitung arbeiten (mit oder ohne App)?

1:15:10 - Zeitlicher und organisatorischer Ablauf der Online-Treffen im Webinar

Online-Supervisionsgruppen

Für alle Anwender der Emotionalen Selbstbefreiung sowie Nutzer der App gibt es ab Donnerstag, dem 14. Januar 2021 wieder Online-Supervisionsgruppen in zweiwöchentlichem Rhythmus, siehe nebenstehende Terminliste.

Allgemeine Veröffentlichung der App UPDATE

Die ersten Erfahrungen im seminarbegleitenden Einsatz liegen hinter uns. Im Ergebnis ist nun eine dreistufiges Veröffentlichungskonzept für die App geplant. Hier gibt es nähere Informationen dazu.

Ich wünsche viel Freude und Erfolg mit der Emotionalen Selbstbefreiung!

Ronald Hindmarsh

(*) Die Bezeichnung "Strukturelle Klopfakupressur" ersetzt seit Anfang Februar 2021 die Bezeichnung "Systemische Klopfakupressur 2.0". Was ist der Unterschied zwischen Symptomatischer, Systemischer und Struktureller Klopfakupressur?